1954 Übernahme des Farbengeschäftes Wilhelm Klug durch Hans Scharf und seiner Gattin Maria in der Hauptstraße 14 in Laa/Thaya
     
    1966 Bau einer Malerwerkstätte auf dem Grundstück - Hauptstraße 35 in Laa/Thaya
     
  1970 Spezialisierung auf dem Gebiet der KFZ-Lackierung und Errichtung einer Lackieranlage
     
    1988 Verlegung des Büros und des Farbenfachhandels auf der Hauptstraße 35 in Laa/Thaya
     
  1993 Übernahme des Betriebes durch Gottfried Scharf, Modernisierung der Lackieranlage, Anschaffung einer Computermischanlage und Umstellung des kaufmännischen Bereiches auf Computertechnologie
     
    2005 Übernahme des Malerbetriebes Erhard Wunderbaldinger GmbH, 3580 Horn, Riedenburgstrasse 22
     
  2006 Übersiedlung vom Standort Laa/Thaya zum Standort Horn, Mitarbeiterstand von 5 MitarbeiterInnen, 4 Betriebsfahrzeugen und alle in der Branche wichtigen Geräte und Anlagen, um dem Umweltbewusstsein, der Qualität, Sauberkeit und Verlässlichkeit, die den Malerbetrieb Scharf KG auszeichnen, gerecht zu werden